From remote to hybrid: how to power productivity anywhere
 

Von Remote zu Hybrid: So steigern Sie überall die Produktivität

Die Hoffnungen sind groß, dass COVID-19 nicht allzu spät im Jahr 2022 von der Pandemie in die Endemie übergeht. Der Staub, den die Homeoffice-Pflicht aufgewirbelt hat, legt sich. Doch es sieht so aus, als ob uns Hybridarbeit erhalten bleibt. Viele Unternehmen stehen vor der Frage, wie hybrides Arbeiten bei ihnen funktionieren könnte und wie sie ihr ortsunabhängig arbeitendes Personal verwalten.

 
Intel-logo

 

Menschen bevorzugen Flexibilität

Arbeitnehmer wünschen sich eindeutig mehr örtliche Flexibilität. Einem aktuellen Bericht von Accenture zufolge bevorzugen 83 % der befragten Arbeitnehmer ein hybrides Modell, bei dem sie mindestens 25 % ihrer Arbeitszeit ortsunabhängig arbeiten dürfen. Wer als Unternehmen flexible Arbeitsformen nicht unterstützt, hat es möglicherweise schwerer, Mitarbeiter zu halten, Teams zu motivieren, für Wohlbefinden zu sorgen oder neue Talente zu gewinnen.

Produktives Arbeiten ist überall möglich

Neben der Peitsche hält der Bericht auch ein Zuckerbrot parat: Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass ortsunabhängiges Arbeiten die Produktivität steigert. Tatsächlich haben 63 % der wachstumsstarken Unternehmen bereits auf ein derartiges Modell umgesattelt. Wenn man also die gesunkenen Büro- und Einrichtungskosten berücksichtigt, gibt es gute Gründe für ein Hybridmodell.

Was macht Menschen wirklich produktiv?

Was müssen Sie also tun, damit die neuen Arbeitsformen ihre Wirkung entfalten? Hybridarbeit ist in vielerlei Hinsicht schwieriger zu managen als reine Remote-Arbeit. Es gibt zwar keine einheitliche Vorgehensweise, Hybridarbeitsmodelle umzusetzen, und die genaue Form variiert vermutlich je nach Unternehmen, aber Technologie und Ausrüstung sind zwei Faktoren, die über den Erfolg Ihrer Pläne entscheiden können.

Kleine Tools machen einen großen Unterschied

Tools für Konnektivität und Zusammenarbeit rückten während der Pandemie schon früh in den Mittelpunkt und die meisten Arbeitgeber verfügen bereits über eine Grundausstattung: Notebooks, Monitore, ergonomische Stühle und so weiter. Oft übersehen wird jedoch Zubehör wie Mäuse und Tastaturen – kleinere Pro-Kopf-Investitionen, die jedoch einen großen Unterschied bei Komfort, Konzentration und Produktivität ausmachen.

Jeden Raum in eine produktive Umgebung verwandeln

Das Lenovo Go Zubehör wurde entwickelt, damit ortsunabhängiges Arbeiten nicht zur Belastung wird. Es lässt sich ganz einfach verwenden, aufbewahren und transportieren. Diese Plug-and-play-Geräte eignen sich aufgrund ihrer Eigenschaften perfekt für dynamische Umgebungen: Mehrzweck-/Mehrgerätefunktionalität, speziell konzipiert für eine Vielzahl von Oberflächen, kabelloses Laden und ergonomisches Design.

Unser Audiozubehör und unsere Mäuse sparen mit anpassbaren Modi und personalisierten Profilen Zeit und Mühe. Mit unseren äußerst komfortablen Tastaturen und Tastenfeldern werden Tippen und Zahlenverarbeitung zum Kinderspiel. Und unsere mobilen Lösungen zur Stromversorgung bieten eine außerordentliche Leistung. Mit Lenovo Go kann jetzt jeder die Welt zu seinem Büro machen.

Erfahren Sie mehr über die Tools, die den Ansprüchen einer flexiblen Belegschaft in der heutigen hybriden Arbeitswelt gerecht werden.

 

Entdecken Sie die Vorteile des flexiblen Arbeitens

 

Die Zukunft der Arbeit, wie wir sie kennen, war noch nie so spannend. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was Lenovo insgesamt für Sie bereithält, klicken Sie auf den unten stehenden Link.

Neues wagen