Going circular is the smarter way forward
 

Der Kreislauf ist die smartere Lösung für die Zukunft

Umweltfreundlich zu sein, ist keine kurzfristige Angelegenheit. Es ist eine grundlegende Entscheidung, die den gesamten Lebenszyklus der von uns verwendeten Produkte betrifft. Wir müssen eine Kreislaufwirtschaft schaffen, in der nichts verschwendet wird. Die alte lineare Methode, aus Rohstoffen Produkte herzustellen, die nach einer relativ kurzen Lebensdauer schließlich entsorgt werden, kommt nicht mehr in Frage.

 
Intel-logo

 

Wir müssen verantwortungsbewusster und effizienter mit Ressourcen umgehen. Durch die Schaffung einer Kreislaufwirtschaft werden Produkte nicht nur länger halten, sie können auch am Ende ihres Lebenszyklus wiederverwertet und recycelt werden.

 

Die digitale Lösung

Es ist eine smartere Lösung für die Zukunft, die durch digitale Technologien ermöglicht wird, wie die EU-Kommission in ihrem digitalen Kompass 2030 hervorhebt.

Für den Übergang zu mehr Nachhaltigkeit benötigen Unternehmen ihrer Ansicht nach ein smarteres Management produktbezogener Daten über den gesamten Produktlebenszyklus. Dies ist mit digitalen Technologien für die Kennzeichnung und Nachverfolgung von Produkten und den Austausch von Daten möglich. Dadurch können umweltfreundlichere Lösungen geschaffen werden. Das ist die Idee hinter der Einführung eines europäischen digitalen Produktpasses, der Unternehmen und Verbrauchern die erforderlichen Informationen für möglichst ressourceneffiziente und nachhaltige Entscheidungen bereitstellt.

 

Gut für die Umwelt, gut für uns alle

Digitale Technologien ermöglichen nicht nur eine einfachere und schnellere Reparatur, Wiederverwendung und Wiederaufbereitung von Produkten, sie zahlen sich auch auf andere Weise aus. Initiativen zur Umweltfreundlichkeit bieten neue und innovative Geschäftsmöglichkeiten rund um innovative Umweltdienstleistungen. Außerdem senken sie Kosten. Innovationen und Design, die die Umwelt schonen, indem sie zu weniger Abfall und einer effizienteren Nutzung von Rohstoffen führen, werden laut Schätzungen der EU Einsparungen in Höhe von 600 Milliarden Euro für europäische Unternehmen mit sich bringen2.

 

Der Kreislauf des Lebens

Um Ihren Umstieg auf eine Kreislaufwirtschaft zu unterstützen, entwickeln wir unsere Produkte so, dass sie während ihres gesamten Lebenszyklus maximalen Wert bieten und so weit wie möglich von Deponien fern bleiben.

Sie profitieren dadurch bei der Erfüllung Ihrer ESG-Ziele auf drei Arten:

  1. Verantwortungsbewusste Beschaffung

Es kommen weniger Rohstoffe zum Einsatz und der Umweltschutz ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl wichtiger Komponenten.

80 % des Wassers, das bei der Herstellung der Intel® Evo™ vPro® Chips in Lenovo ThinkPads verwendet wird, wird recycelt.
 

  1. Längere Lebensdauer von Produkten und Komponenten

Dies wird dadurch möglich, dass die Reparatur von Produkten einfacher wird als die Entsorgung. Wir haben jetzt Ersatzteile für Produkte mindestens fünf Jahre lang vorrätig. Wann immer es möglich ist, reparieren wir Teile, die an unser Reparaturzentrum gesendet werden.

Bis 2025 werden 76 % der zurückgesendeten PC-Teile recycelt und repariert.
 

  1. Umweltfreundliche Entsorgung

Unsere Produktrücknahmeprogramme (Product Takeback Programs, PTBs) erleichtern Ihnen das Recycling von Altgeräten, Akkus und Verpackungen.

Bis 2025 werden Altprodukte im Wert von 800 Millionen GBP wiederverwendet und recycelt
 

Mehr über das Umweltengagement von Lenovo erfahren Sie unter den unten stehenden Links.

 

Smartere Lösungen für die Zukunft

Erreichen Sie Ihre ESG-Ziele

Umweltfreundlichkeit für mehr Resilienz

Neues wagen